Jeder von uns kennt die Begriffe rund um die Belichtungssteuerung der Kameras: Matrixmessung, Spotmessung, mittenbetonte Messung, Kontrastumfang, Dynamikumfang, etc. Was bedeuten diese Begriffe und welche Auswirkungen haben diese auf die Praxis? Welche Methode nutze ich bei der Landschaftsfotografie oder bei Portraits? Insbesondere im Zusammenspiel mit ISO, Blende und Belichtungszeit. Ich versuche im Podcast etwas „Licht ins Dunkel“ zu bringen.

Megapixel Fotopodcast Folge 58 – Belichtungsmessung in der Praxis

Schreibe einen Kommentar